Der Aufsatzherd

Beim Aufsatzherd befindet sich, wie der Name schon sagt, einen Aufsatz mit eingebautem Bratrohr (wahlweise mit zwei Bratröhren oder einem Kupfer-Wasserschiff) neben der Herdplatte. Vor allem in größeren Küchen ist der Aufsatzherd eine beliebte Wahl unserer Kunden. Durch den Aufsatz entsteht nämlich eine höhere Speicherkapazität und der größere Raum ist besser beheizbar.

  1. Außenhülle des Aufsatzherdes wird durchgehend (auch unter der Putzoptik) aus »Spirit of Fire« Vollkacheln gesetzt, diese sorgen für eine gute und homogene Wärmeaufnahme und gleichmäßige Strahlungswärmeabgabe in den Wohnraum.
  2. Herdplatte zum Kochen.
  3. Holzfach.
  4. Luxitzüge werden nach der Größe der Luxitfeuerung unter Berücksichtigung des Schornsteines berechnet und gebaut.
  5. Sockel bestehend aus wärmeresistenten, druckfesten Materialien.
  6. Feuerung mit Luxit gebaut.
Die Außenhülle des Aufsatzherdes wird durchgehend (auch unter Putzoptik) aus Spirit of Fire Vollkacheln gesetzt. Diese bieten eine hohe Wärmeaufnahmeleistung und geben die Strahlungswärme gleichmäßig in den Wohnraum ab. Die Luxitzüge werden nach Größe der Luxitfeuerung unter Berücksichtigung des Schornsteines berechnet und gebaut. Der Sockel besteht aus wärmeresistenten, druckfesten Materialien. Falls sie weitere technische Fragen haben, oder über die Planung Ihrer Küchenlösung mit uns sprechen möchten, kontaktieren Sie uns doch ganz einfach.