Der Heizkamin

Der Heizkamin besteht aus einem fertigen Metall-Heiztechnikteil – mit Sichtfeuertür, der von einem Spirit of Fire Vollkachel-Mantel umbaut  wird. Durch kontinuierliches Nachheizen (Dauerbrand) gibt der Heizkamin seine Wärme überwiegend in Form von direkter Warmluft ab, die gleich nach dem erstmaligen Einheizen spürbar ist. Die Spirit of Fire Vollkachelummantelung ist dabei der einzige Wärmespeicherfaktor und erfüllt die wichtige Funktion der gleichmäßigen Strahlungswärmeabgabe.

Heizkamin Technik
  1. Warmluftabschöpfung mit entsprechenden Lüftungsgittern in den Wohnraum.
  2. 2 Außenhülle des Heizkamins durchgehend (auch unter der Putzoptik) aus »Spirit of Fire« Vollkacheln, für eine gute und homogene Wärmeaufnahme und gleichmäßige Strahlungswärmeabgabe in den Wohnraum (ohne den Heiß/Kalteffekt).
  3. Sichtfeuertür.
  4. Heizkamin (fertiger Heiztechnikteil)
  5. Sockel bestehend aus wärmeresistenten, druckfesten Materialien